18.01.2022 / Allgemein / /

CVP Ingenbohl-Brunnen ist jetzt neu «Die Mitte Ingenbohl-Brunnen»

Anlässlich der Mitgliederversammlung von Donnerstag, 25. November 2021 wurde über den Voranschlag der Gemeinde Ingenbohl orientiert. Frau Säckelmeister Antonia Betschart informierte die Anwesenden kompetent über die Details. Zudem informierte Irène May-Betschart, Gemeindepräsidentin, fundiert über die Erschliessung Brunnen Nord sowie über die Erbschaft von Frau Bellone sel.

Als wichtigstes Traktandum stand die Statutenrevision an. Die Mitglieder konnten über den neuen Namen «Die Mitte Ingenbohl-Brunnen» abstimmen. Erfreulicherweise wurde diesem Traktandum einstimmig zugestimmt. Matthias Kessler, Ortsparteipräsident und Fraktionspräsident hält fest: «Wir schlagen ein neues Kapitel auf und freuen uns sehr, ab heute mit «Die Mitte» in die Zukunft aufzubrechen. Wir bleiben unseren Werten treu und stehen nach wie vor für eine bürgerliche Mitte, eine freiheitliche und solidarische Politik und nehmen die soziale Verantwortung wahr.»

 

Der neue Name gilt für die nationale Partei seit Ende 2020. Die Mitte ist aus der Fusion von CVP Schweiz und BDP Schweiz entstanden. Dieser Fusion hatten die Delegierten beider Parteien im November 2020 klar zugestimmt. Gemäss den Übergangsbestimmungen haben die Kantonalparteien nun bis 2025 Zeit, sich zu entscheiden, ob sie auf kantonaler Ebene ebenfalls als «Die Mitte – Le Centre – Alleanza del Centro – Allianza dal Center» auftreten wollen. Unsere Kantonalpartei hat am 26. August 2021 dem neuen Namen zugestimmt und heisst „Die Mitte Schwyz“.

Mit einem Dank an all die fleissigen Kommissions- und Vorstandsmitglieder schliesst Matthias Kessler die Versammlung.